Schlagwort: Fablab

Labor-Gespräch im FabLab Münster

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Aufgrund der begrenzten Kapazität sind Anmeldungen leider nicht mehr möglich.

Laborgespräch im „FabLab Münster“
20. November 2018, 17:00 – 19:00 Uhr
Hafenweg 16
48155 Münster

3D-Drucker, Lasercutter, Virtual Reality, CNC-Fräsen: Digitale Techniken sind Teil der industriellen Revolution. Das FabLab Münster ist eine Hightech-Werkstatt, in der jeder Interessierte einen offenen Zugang zu diesen digitalen Techniken und Werkzeugen hat. Das FabLab Münster ist Teil eines internationalen Netzwerks von offenen Werkstätten mit dem Ziel, das Wissen über digitale Fertigungstechnologien zu verbreiten und interessierten Menschen unter dem Motto „How to Make Almost Anything“ kreatives Arbeiten zu ermöglichen.

Die Teilnehmer bekommen einen Eindruck von den Möglichkeiten der digitalen Fabrikation vor Ort und erfahren, wie Entwürfe, Verfahren und Produkte im FabLab prototyisch entwickelt und inkubiert werden können.

Agenda:

  • 17:00 Die digitale Fabrikation (Konrad Schneidenbach, münsterLAND.digital)
  • 17:30 Führung durch das FabLab Münster
  • 18:30 Diskussion & Get-together

Die Anreise erfolgt individuell (zur Karte). Ausreichend kostenpflichtige Parkmöglichkeiten befinden sich am Parkhaus Cineplex Münster (Lippstädter Straße 1, 48155 Münster).

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl begrenzt. Die Veranstaltung ist medienöffentlich.

Die Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit dem FabLab Münster.

 

Labor-Gespräch im FabLab Münster

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Aufgrund der begrenzten Kapazität sind Anmeldungen leider nicht mehr möglich.

Laborgespräch im „FabLab Münster“
20. November 2018, 17:00 – 19:00 Uhr
Hafenweg 16
48155 Münster

3D-Drucker, Lasercutter, Virtual Reality, CNC-Fräsen: Digitale Techniken sind Teil der industriellen Revolution. Das FabLab Münster ist eine Hightech-Werkstatt, in der jeder Interessierte einen offenen Zugang zu diesen digitalen Techniken und Werkzeugen hat. Das FabLab Münster ist Teil eines internationalen Netzwerks von offenen Werkstätten mit dem Ziel, das Wissen über digitale Fertigungstechnologien zu verbreiten und interessierten Menschen unter dem Motto „How to Make Almost Anything“ kreatives Arbeiten zu ermöglichen.

Die Teilnehmer bekommen einen Eindruck von den Möglichkeiten der digitalen Fabrikation vor Ort und erfahren, wie Entwürfe, Verfahren und Produkte im FabLab prototyisch entwickelt und inkubiert werden können.

Agenda:

  • 17:00 Die digitale Fabrikation (Konrad Schneidenbach, münsterLAND.digital)
  • 17:30 Führung durch das FabLab Münster
  • 18:30 Diskussion & Get-together

Die Anreise erfolgt individuell (zur Karte). Ausreichend kostenpflichtige Parkmöglichkeiten befinden sich am Parkhaus Cineplex Münster (Lippstädter Straße 1, 48155 Münster).

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl begrenzt. Die Veranstaltung ist medienöffentlich.

Die Veranstaltung wird durchgeführt in Kooperation mit dem FabLab Münster.

 

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld