Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

8. Netzwerktreffen Vereinbarkeit Beruf und Pflege zum neuen Landesprogramm

Dienstag, 07 Juni 2022 | 14:00 - 17:00

| M44 Meeting Center

Einen Angehörigen zu pflegen, ist für viele Berufstätige eine große Herausforderung. Beim diesjährigen Netzwerktreffen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege am Dienstag, 7. Juni, möchten die Partner zeigen, welche Möglichkeiten Arbeitgebende haben, um auf die Bedürfnisse ihrer Beschäftigten in dieser Lebensphase einzugehen, ihnen Sicherheit und Flexibilität zu bieten und sie als Fachkräfte zu halten.

Im Mittelpunkt steht dabei das neue NRW-Landesprogramm zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Es richtet sich – genau wie das diesjährige Netzwerktreffen – sowohl an Unternehmen, die schon Maßnahmen in diesem Bereich anbieten, als auch an jene Unternehmen, die sich erst noch auf den Weg machen möchten.

DER ABLAUF

ab 13.30 Uhr Ankunft und 3G-Check

14.00 Uhr Begrüßungstalk

Team des Netzwerks zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege | Wirtschaftsförderungsgesellschaften im Münsterland sowie das Netzwerk Gesundheitswirtschaft Münsterland

14.10 Uhr Impulsreferat zum Landesprogramm NRW Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Leon Hellermann | Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA)

14.30 Uhr Best-Practice-Talk zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Unternehmen aus der Region berichten von ihren Erfahrungen

15 Uhr Infopoints zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz

Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe

Pflege-Guide-Angebot der AOK NordWest

Servicezentrum Pflegevereinbarkeit

15.15 Uhr Pause und Networking

15.45 Uhr Lesung, Vortrag und Interview

Bestsellerautor David Wagner: Der vergessliche Riese

Ein Vater, zweifach verwitwet, ist wieder Kind geworden. Er braucht Betreuung und wird sein Haus verlassen müssen, denn er vergisst, was eben noch gewesen ist. Nach seinem Bestseller «Leben», ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse, hat Bestsellerautor David Wagner ein Buch über die Demenzerkrankung seines Vaters geschrieben. Er zeigt einen Menschen, der unverwechselbar bleibt mit all seinen liebenswerten Eigenheiten und den Erinnerungen, die er noch hat.

David Wagner (Foto), 1971 geboren, debütierte mit dem Roman «Meine nachtblaue Hose». Es folgten der Erzählungsband «Was alles fehlt», das Prosabuch «Spricht das Kind», die Essaysammlungen «Welche Farbe hat Berlin» und «Mauer Park», die Kindheitserinnerungen «Drüben und drüben» (mit Jochen Schmidt), der Roman «Vier Äpfel», der auf der Longlist des Deutschen Buchpreises stand, und «Ein Zimmer im Hotel». 2014 erhielt er den Kranichsteiner Literaturpreis und war erster «Friedrich-Dürrenmatt-Gastprofessor für Weltliteratur» an der Universität Bern. «Der vergessliche Riese» brachte ihm 2019 den Bayerischen Buchpreis und eine Platzierung auf der Shortlist für den Wilhelm Raabe-Literaturpreis ein. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Er lebt in Berlin.

16.15 Uhr Gemeinsamer Ausklang

17 Uhr Ende

Moderation | Jeanette Kuhn, freie Journalistin u. a. WDR

Bei der Veranstaltung gilt (vorbehaltlich der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionslage) die 3G-Regel und Maskenpflicht. Die Einhaltung der 3G-Regel wird am Eingang zum M44 kontrolliert.

Fotoverweis David Wagner: Linda Rosa Saal

Details

Datum:
Dienstag, 07 Juni 2022
Zeit:
14:00 - 17:00

Veranstalter

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH
Telefon:
02594 78240-0
E-Mail:
info@wfc-kreis-coesfeld.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

M44 Meeting Center
Johann-Krane-Weg 44
Münster, 48149 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen