Fokusgruppe 3D-Druck
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fokusgruppe 3D-Druck: 8. Austauschtreffen

Dienstag, 15 Februar 2022 | 10:00 - 11:30

Dr. Thomas Bielefeld, Senior Manager bei Premium AEROTEC GmbH, berichtet beim 8. Austauschtreffen der Fokusgruppe 3D-Druck über die Erfahrungen seines Unternehmens mit Metall-Druck. Zu den Themen gehören unter anderem Anforderungen, Qualität, Kosten, Arbeitssicherheit und Automatisierung bzw. Serienfertigung. Premium AEROTEC zählt zu den weltweit führenden Zulieferern für zivile und militärische Flugzeugstrukturen. Das Unternehmen entwickelt und fertigt modernste Flugzeugstrukturen aus Aluminium, Titan und Kohlenstofffaserverbundwerkstoffen (CFK) für die gesamte Airbus-Familie.

Constance Möhwald, Leiterin der ‚Modellfabrik Virtualisierung‘ im Mittelstand-Digital Zentrum Ilmenau, stellt die Angebote der Modellfabrik zum Thema 3D-Druck vor. Die Initiative bietet Unternehmen unterschiedliche Hilfestellungen und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert.

Markus May, Geschäftsführer der Firma 3Faktur GmbH aus Jena, zeigt, welche Aspekte bei der Zusammenarbeit mit einem 3D-Druck-Dienstleister zu beachten sind und welche Fehler man dabei vermeiden sollte, insbesondere bei der Datenaufbereitung.

Im Anschluss bleibt Zeit für Austausch rund um aktuelle Themen und Fragen der teilnehmenden Betriebe.

Anmeldung: www.digitalradar-muensterland.de/fokusgruppen/3d-druck/

Das Förderprogramm DigiTrans
DigiTrans@KMU ist ein gemeinschaftliches Förderprojekt des Instituts für Prozessmanagement und digitale Transformation (IPD) der FH Münster, der Wirtschaftsförderungen der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf und des münsterLAND.digital e.V.

Das Team von DigiTrans@KMU versteht sich als Sparringspartner, der die Impulse und Bedürfnisse der Akteure in Unternehmen kanalisiert, Wissen bereitstellt und dabei hilft, passende Antworten zu finden. Dies wird u. a. in Form von Fokusgruppen zu unterschiedlichen Technologien in die Praxis umgesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Gruppen interessierter Unternehmensvertreter aus produzierenden Betrieben im Münsterland, die sich mit der FH Münster und der Wirtschaftsförderung regelmäßig treffen und austauschen.

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Details

Datum:
Dienstag, 15 Februar 2022
Zeit:
10:00 - 11:30
Pia Tovar