Corona-Hilfen


Die wfc hat für Unternehmen und Selbstständige alle wichtigen Infos über die Hilfen in der Corona-Krise zusammengestellt. Zur Übersicht
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kick-off-Meeting: Fokusgruppe Robotik

Donnerstag, 17 Juni 2021 | 15:00 - 16:30

Die Anwendungsbereiche von Robotik sind vielfältig und die Technik entwickelt sich rasend – angefangen bei einfachen „Pick-and-Place“-Lösungen bis hin zu autonom agierenden, mit künstlicher Intelligenz bestückten Robotern, die komplexe Aufgaben lösen. Gleichzeitig wird die Bedienung einfacher und die Überlegungen, einen Roboter in die Fertigung zu integrieren, häufen sich auch in kleinen und mittleren Unternehmen.

Das münsterlandweite Verbundprojekt DigiTrans@KMU startet deshalb eine neue Fokusgruppe zum Thema Robotik. Lohnt sich der Einsatz? Was ist nach aktuellem Stand der Technik überhaupt möglich? Die Gruppe wird fachlich begleitet von der Westfälischen Hochschule Bocholt und bietet eine Plattform für Impulse, Austausch und Lösungsansätze rund um den Einsatz von Robotik im industriellen Umfeld. Das erste Treffen findet am Donnerstag, 17. Juni, statt.

Die Agenda für das Kick-off-Meeting:

15 Uhr Begrüßung | Kim Kemper (WESt) und Varvara Leinz (WFG Borken)

15.10 Uhr  Vorstellungsrunde

15.30 Uhr Vortrag | „Aktuelle Trends der Industrierobotik“ | Prof. Dr.-Ing. Michael Bühren, Westfälische Hochschule Bocholt, Mechatronik-Institut

15.50 Uhr Moderierte Austauschrunde

16.25 Uhr Zusammenfassung und Ausblick

Anmeldungen und weitere Informationen auf dem Digitalradar Münsterland https://www.digitalradar-muensterland.de/fokusgruppen/robotik/

Das Förderprogramm DigiTrans
DigiTrans@KMU ist ein gemeinschaftliches Förderprojekt des Instituts für Prozessmanagement und digitale Transformation (IPD) der FH Münster, der Wirtschaftsförderungen der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf und des münsterLAND.digital e.V.

Das Team von DigiTrans@KMU versteht sich als Sparringspartner, der die Impulse und Bedürfnisse der Akteure in Unternehmen kanalisiert, Wissen bereitstellt und dabei hilft, passende Antworten zu finden. Dies wird u. a. in Form von Fokusgruppen zu unterschiedlichen Technologien in die Praxis umgesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Gruppen interessierter Unternehmensvertreter aus produzierenden Betrieben im Münsterland, die sich mit der FH Münster und der Wirtschaftsförderung regelmäßig treffen und austauschen.

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Details

Datum:
Donnerstag, 17 Juni 2021
Zeit:
15:00 - 16:30
Justine Wameling