Fokusgruppe 3D-Druck

Bildungsförderung


Für Anträge auf Weiterbildungsförderung über die Bildungsprämie oder den Bildungsscheck nutzen Sie unser Online-Antragsformular
Lade Veranstaltungen

Präsenztreffen der Fokusgruppe 3D-Druck

Freitag, 29 Oktober 2021 | 10:00 - 13:00

Als Präsenzveranstaltung findet das nächste Treffen der Fokusgruppe 3D-Druck statt: Die Firma H. Gautzsch Zentrale Dienste GmbH lädt die Teilnehmenden nach Münster ein, um vor Ort Einblicke in ihr 3D-Druck-Labor sowie den AutoStore zu geben und Kooperationsmöglichkeiten zu thematisieren. Moritz Wesseler von dem Start-up UNIKAT.railings aus Münster berichtet über seine Plattformlösung für 3D-gedruckte Designgeländer als Beispiel für ein vielversprechendes Geschäftsmodell mit 3D-Druck.

Das Netzwerktreffen bietet den teilnehmenden Betrieben Gelegenheit dazu, sich persönlich kennenzulernen und intensiv über eigene oder gemeinsame Vorhaben und Erfahrungswerte im Bereich 3D-Druck auszutauschen. Die Veranstaltung endet mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Corona-Regeln ist eine Teilnahme nur nach einem 3G-Nachweis möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

Kostenlose Anmeldung bis zum 21. Oktober unter: www.digitalradar-muensterland.de/fokusgruppen/3d-druck

Das Förderprogramm DigiTrans
DigiTrans@KMU ist ein gemeinschaftliches Förderprojekt des Instituts für Prozessmanagement und digitale Transformation (IPD) der FH Münster, der Wirtschaftsförderungen der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf und des münsterLAND.digital e.V.

Das Team von DigiTrans@KMU versteht sich als Sparringspartner, der die Impulse und Bedürfnisse der Akteure in Unternehmen kanalisiert, Wissen bereitstellt und dabei hilft, passende Antworten zu finden. Dies wird u. a. in Form von Fokusgruppen zu unterschiedlichen Technologien in die Praxis umgesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Gruppen interessierter Unternehmensvertreter aus produzierenden Betrieben im Münsterland, die sich mit der FH Münster und der Wirtschaftsförderung regelmäßig treffen und austauschen.

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Details

Datum:
Freitag, 29 Oktober 2021
Zeit:
10:00 - 13:00
Justine Wameling