Corona-Hilfen


Die wfc hat für Unternehmen und Selbstständige alle wichtigen Infos über die Hilfen in der Corona-Krise zusammengestellt. Zur Übersicht
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Virtuelle Auftaktveranstaltung zum Aufbau einer Fokusgruppe zum 3D-Druck

Mittwoch, 03 März 2021 | 15:00 - 16:30

Für den 3D-Druck oder additive Fertigungsverfahren gibt es mittlerweile viele Anwendungsmöglichkeiten: 3D-Drucker fertigen Prototypen, Modelle, Endprodukte, Ersatzteile oder Einzelteile in der Industrie, in der Medizin, in der Forschung oder in der Baubranche.

Fach- und Führungskräfte von produzierenden Unternehmen aus dem Münsterland haben nun die Chance, sich in einer Fokusgruppe regelmäßig über Einsatzpotenziale der additiven Fertigung zu informieren und auszutauschen.

Die Fokusgruppe 3D-Druck bietet:
• Impulse und Best-Practices über Anwendungsmöglichkeiten von additiven Fertigungsverfahren (3D-Druck)
• Erfahrungs- und Wissensaustausch mit Gleichgesinnten
• Langfristige Netzwerkbildung
• Wissenstransfer und fachliche Begleitung durch die FH Münster

Die Fokusgruppe startet am Mittwoch, 3. März, von 15 bis 16.30 Uhr mit einer virtuellen Auftaktveranstaltung .

Das Programm
15 Uhr Begrüßung
Bianca Schuster, gfw Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf
Varvara Leinz, WFG für den Kreis Borken
15.10 Uhr Vorstellungsrunde der teilnehmenden Unternehmen
15.30 Uhr Vortrag: 3D-Druck – der aktuelle Stand der Technik und die Einsatzmöglichkeiten in produzierenden Unternehmen
Prof. Dr.-Ing. Hilmar Apmann, FH Münster
16 Uhr Moderierte Austauschrunde
16.30 Uhr Zusammenfassung & Ausblick (inklusive Festlegung der inhaltlichen Schwerpunkte und des formalen Rahmens der Fokusgruppe (Frequenz, Dauer, Austauschformat) gemeinsam mit den teilnehmenden Betrieben)

Die 3D-Druck-Fokusgruppe ist ein kostenfreies Angebot der Wirtschaftsförderungsgesellschaften des Münsterlandes, der FH Münster und des münsterLAND.digital e.V. Die Initiative ist im Rahmen des Förderprojektes Digitrans@KMU entstanden.

Weitere Termine der Fokusgruppe werden ab März 2021 entsprechend des Bedarfs der Teilnehmer angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 26. Februar bei Justine Wameling (wfc), Tel. 0176 434 145 04, Mail justine.wameling@wfc-kreis-coesfeld.de). Den Zugangslink zur Auftaktveranstaltung per Zoom erhalten die Teilnehmer einige Tage vor dem Termin.

Das Förderprogramm DigiTrans
DigiTrans@KMU ist ein gemeinschaftliches Förderprojekt des Instituts für Prozessmanagement und digitale Transformation (IPD) der FH Münster, der Wirtschaftsförderungen der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf und des münsterLAND.digital e.V.
Das Team von DigiTrans@KMU versteht sich als Sparringspartner, der die Impulse und Bedürfnisse der Akteure in Unternehmen kanalisiert, Wissen bereitstellt und dabei hilft, passende Antworten zu finden. Dies wird u. a. in Form von Fokusgruppen zu unterschiedlichen Technologien in die Praxis umgesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Gruppen interessierter Unternehmensvertreter aus produzierenden Betrieben im Münsterland, die sich mit der FH Münster und der Wirtschaftsförderung regelmäßig treffen und austauschen.

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Details

Datum:
Mittwoch, 03 März 2021
Zeit:
15:00 - 16:30

Veranstalter

wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH
Telefon:
02594 78240-0
E-Mail:
info@wfc-kreis-coesfeld.de
Website:
www.wfc-kreis-coesfeld.de
Justine Wameling