Corona-Hilfen


Die wfc hat für Unternehmen und Selbstständige alle wichtigen Infos über die Hilfen in der Corona-Krise zusammengestellt. Zur Übersicht

Digitale Hilfsmittel und Testkonzepte für weitere Öffnungen in der Corona-Pandemie

Mit digitalen Hilfsmitteln und einer umfangreichen Teststrategie sollen die aktuell bestehenden Öffnungen in der Corona-Pandemie unter sicheren Bedingungen dauerhaft möglich bleiben und – sobald die Infektionszahlen und die Vorgaben des Landes NRW es zulassen – weitere Öffnungen umgesetzt werden.

Dafür setzt der Kreis Coesfeld auf drei Schwerpunkte, die er am 1. April 2021 gemeinsam mit der wfc in einer digitalen Infoveranstaltung vorgestellt hat:

Link zur Aufzeichung der Infoveranstaltung auf unserem Youtube-Kanal https://youtu.be/wYZgCsL5qYM

Kontaktnachverfolgung mit Hilfe der luca-App

Anleitung für die Einrichtung von luca-Locations:
https://www.luca-app.de/wp-content/uploads/2021/03/luca_Anleitung_Locations.pdf

FAQs:
https://www.luca-app.de/faq/

Einfache Terminbuchung mit einer Click&Meet-Plattform für den Kreis Coesfeld

Link zur Plattform:
https://coe.click-and-meet.ms/

Anleitungen für die Einrichtung eines Accounts und die Nutzung der Plattform:  https://akeyi.de/guides/

Bei Buchungen über die Click&Meet-Plattform für den Kreis Coesfeld sind die ersten drei Monate kostenfrei. Danach fallen Kosten in Höhe von 19,90 Euro pro Monat (zzgl. MWSt.) an.

Umfangreiches Angebot von Schnelltests

Schulungsangebot des DRK Kreisverbands Kreis Coesfeld zur Ausbildung betrieblicher Ersthelfer, um Schnelltests fachgerecht und sicher durchführen zu können.

Link zum Schulungsangebot:
https://www.drksozialedienste.de/angebote/spalte-3/schulungen/schulungen-fuer-betriebliche-testhelfer.html

Link zur Terminvereinbarung:
https://drk.akeyi.de/16:15 Uhr

Die Schulung dauert einmal 90 Minuten. Die Kosten liegen bei 50 Euro pro Person zzgl. MWSt.

Alternativ bietet das DRK Unternehmen, die nicht selbst vor Ort testen können oder wollen, die Möglichkeit, die Testzentren des DRK zu nutzen. Beschäftigte buchen dabei ganz normal einen Termin im Testzentrum, erhalten von ihren Arbeitgebern aber zusätzlich einen Code. Mit Hilfe des Codes erfasst das DRK, welche Tests über die Bürgertests mit dem Bund abgerechnet werden müssen und welche direkt mit den Unternehmen.

Link zur Pressemitteilung mit allen weiteren Infos des Termins: https://wfc-kreis-coesfeld.de/kreis-coesfeld-macht-sich-bereit-fuer-oeffnungen-sobald-sie-moeglich-sind/

Ihr Ansprechpartner
Dr. Jürgen Grüner