Jetzt anmelden: Neue Runde Digiscouts startet im Herbst 2022

Projekt steigert Attraktivität des Unternehmens für Azubis und unterstützt die Digitalisierung

Mit Hilfe des Projekts Digiscouts haben Unternehmen aus dem Kreis Coesfeld die Möglichkeit, sich als attraktive Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber für Auszubildende zu zeigen und gleichzeitig die Digitalisierung voranzutreiben. In diesem Herbst startet eine neue Runde des auf sechs Monate angelegten Programms. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Im Fokus des Projekts stehen die Auszubildenden: Sie spüren in Teams mit zwei bis fünf Azubis Digitalisierungsmöglichkeiten in ihrem Betrieb auf, entwickeln eine Projektidee und setzen das Projekt auch um. So haben sie die Gelegenheit, schon während der Ausbildung eigenantwortlich zu arbeiten und ihre Kompetenzen zu stärken. Dass die teilnehmenden Unternehmen ihnen diese Möglichkeit bieten, erhöht nicht nur ihre Attraktivität für die Auszubildenden, sondern lässt sich auch ein weiteren Schritt in der Digitalisierung machen und Prozesse und Abläufe verbessern.

Begleitet werden Digiscouts und Betriebe durch das RKW Kompetenzzentrum, das das Projekt deutschlandweit initiiert hat und eine elektronische Lernplattform sowie die nötigen Wissensbausteine und Tools für die Projektarbeit zur Verfügung stellt.

WeTermine für digitale Infoveranstaltungen sowie weitere Infos und Anmeldung unter www.digiscouts.de. Ansprechpartnerin bei der wfc für das Projekt ist Dr. Kirsten Tacke-Klaus.

Einen kurzen Einblick in die Erfahrungen und Themen der im Frühjahr 2022 abgeschlossenen Runde erhalten Sie hier.

Ihr Ansprechpartner